Controller-Plattform für Experimental-Roboter

Der RoboCube enthält auf einer Platine in der Grösse von 4 AA-Batterien alle Steuer- und Peripherie-Elemente für die Steuerung von kleinen Experimental-Robotern.

Als Peripherie stehen zur Verfügung:

  • Zwei Vollbrückentreiber für DC-Motoren
  • Acht Ausgänge für Servos mit PWM-Steuerung
  • Acht Schaltausgänge
  • Acht digitale Ein-/Ausgänge oder analoge Eingänge
  • I2C-Bus für den Anschluss von Sensoren und Erweiterungsmodules

Eine serielle Schnittstelle dient der Kommunikation mit einem übergeordneten Rechner oder zur Vernetzung von RoboCube-Modulen untereinander. Die serielle Kommunikation erfolgt wahlweise über

  • TTL-Signale
  • RS-485
  • Bluetooth class 1 serial adapter
  • EasyRadio Funktransceiver im ISM-Bans

Da bei Batteriespeisung die Versorgungsspannung aufgrund der Belastung mit den Servomotoren schwankt, enthält der RoboCube einen Step-up-Wandler, welcher aus einer Eingangsspannung von 2...5V eine stabile 5V-Versorgung bereitstellt.

Kontakt

Anfrage